Sport | Fußball
28.04.2018

Austria-Verteidiger Westermann beendet seine aktive Karriere

"Es kommt die Zeit, da sagt dein Körper, jetzt müsstest du aufhören" - Heiko Westermann und die Austria trennen sich.

Heiko Westermann muss seine aktive Karriere beenden. Die Wiener Austria und der 34-jährige Deutsche einigten sich demnach auf eine vorzeitige Vertragsauflösung. "Es kommt die Zeit, da sagt dein Körper, jetzt müsstest du langsam mit dem Fußball aufhören", so Westermann. "An diesem Punkt bin ich jetzt angekommen." 

Westermann war vor Saisonbeginn von Ajax Amsterdam ablösefrei zu den Veilchen gewechselt. Nachdem er in den ersten sieben Saisonpartien jeweils über die volle Distanz im Einsatz war, laborierte er zunächst an einer Sprunggelenksverletzung. Seinen letzten Einsatz absolvierte der 27-fache deutsche Nationalspieler Anfang November, seither fehlte er verletzt. Nun zieht er einen Schlussstrich unter seine Karriere.

"Ich bin unheimlich dankbar, dass ich meine Leidenschaft Fußball zum Beruf machen konnte", bilanzierte Westermann. "Ich danke allen meinen Förderern, Trainern, Mitspielern, Klubs und allen voran natürlich den Fans." Austria-Sportdirektor Franz Wohlfahrt zollte Westermann Respekt. " Wir bedanken uns einerseits bei einem großartigen Sportler für seinen Einsatz und auf der anderen Seite bei einem großartigen Menschen für die nun gefundene Lösung."