© REUTERS

Sport Fußball
09/30/2012

Austria: Ortlechner vermisst den "Punch"

Mit dem 1:1 beim WAC hat man die Tabellenführung abgegeben: So "haben wir auf dem Platz nichts verloren".

Nach dem Heim-Doppelpack gegen Meister Salzburg (0:1) und Aufsteiger Wolfsberger AC (1:1) muss sich die Austria von der Tabellenführung verabschieden und ausgerechnet Rapid den Vortritt lassen.

Kapitän Manuel Ortlechner vermisst bei den Veilchen vor allem Intensität: "In der Phase unserer Siegesserie sind im Training die Fetzen geflogen. Jetzt ist im Training nicht mehr dieser Punch da. Die Spiele sind jetzt ein Spiegelbild. Fußball ist Leidenschaft, und das jeden Tag." Oder wie er es nach dem Remis gegen den WAC auf Twitter (@Ortlechner) formulierte: "Wenn wir so wie in Halbzeit eins auftreten, haben wir auf dem Platz nix verloren, wenn wie in Halbzeit zwei, SEHR WOHL!!!"

Eine Einschätzung, die Trainer Peter Stöger zumindest in Sachen Trainingsintensität nur bedingt teilt: "Hätte ich den Eindruck, dass sie spazieren gehen, würde ich etwas unternehmen. Die Leichtigkeit des Erfolgs kommt nicht von allein, die muss man sich mit großem Aufwand zurückholen. Wir werden weiter permanent an dem arbeiten, was uns so stark gemacht hat", kündigte Stöger an.

Auswärts gegen Sturm

Fast schon Gebetsmühlenartig wiederholt der Wiener seit seinem Amtsantritt: "In dieser Liga werden wir uns jeden einzelnen Sieg hart erarbeiten müssen."

Hoffnung gibt kurioserweise auch ein Blick auf das Programm, denn am Sonntag "darf" die Austria gegen Sturm Graz auswärts antreten. Die heimische Generali Arena ist bis dato bei zwei Siegen, einem Remis, zwei Niederlagen und 4:3 Toren alles andere als eine Festung. Auswärts hat die Austria hingegen mit fünf Siegen in fünf Versuchen und 11:2 Toren eine blitzsaubere Bilanz.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Analyse

  • Spielbericht

  • Ergebnisse

  • Reaktion

  • Analyse

  • Spielbericht

  • Ergebnisse

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.