Sport | Fußball
15.08.2018

Auch Kroatiens Elfmeterheld Subasic tritt zurück

Der Generationswechsel in der kroatischen Nationalmannschaft geht weiter - nach Mandzukic hört auch Teamkeeper Subasic auf.

Einen Tag nach Stürmer Mario Mandzukic hat mit Tormann Danijel Subasic ein weiterer Spieler aus der Vize-Weltmeister-Mannschaft Kroatien seinen Rücktritt aus dem Fußball-Nationalteam bekannt gegeben. Der 33-jährige Keeper von AS Monaco absolvierte für Kroatien 44 Länderspiele.

"Die Zeit, von meinem Lieblings-Fußballtrikot Abschied zu nehmen, ist nach zehn Jahren in der Nationalmannschaft gekommen", ließ Subasic auf der kroatischen Verbandswebsite verlauten. Seine Entscheidung habe bereits vor dem Turnier festgestanden.

Als zweimaliger Penalty-Held hatte Subasic am Höhenflug der Kroaten an der WM in Russland großen Anteil. Im Achtelfinale gegen Dänemark parierte der 1,91 m große Tormann im Penaltyschießen dreimal, im Viertelfinale gegen Gastgeber Russland führte er sein Team im Elferschießen mit zwei Paraden zum Sieg.