Sport | Fußball
01.06.2018

Attacke gegen Stec: Bundesliga ermittelt gegen Kobald

David Stec kassierte von Wiener-Neustadt-Kicker Christoph Kobald eine Kopfnuss - die Liga ermittelt.

Die Bundesliga hat beim Senat 1 ein Verfahren gegen Christoph Kobald vom SC Wiener Neustadt eingeleitet. Die Auswertung der Videoaufzeichnungen vom Relegationshinspiel am Donnerstag habe gezeigt, dass sich Kobald gegenüber David Stec "grob unsportlich verhalten" habe. Gemeint ist damit eine handfeste Kopfnuss. Weil Schiedsrichter Oliver Drachta sowie seine beiden Assistenten den Vorfall nicht bemerkten, ermittelt nun der Senat 1.