Sport | Fußball
05.04.2018

Atletico, Arsenal vor EL-Aufstieg - auch Leipzig siegte

Drei Heimsiege in den drei Viertelfinal-Hinspielen: Atletico und Arsenal mit einem Bein im Halbfinale.

Atletico Madrid und Arsenal haben sich am Donnerstag gute Ausgangspositionen für den Einzug ins Semifinale der Fußball-Europa-League verschafft. Die Spanier feierten gegen Sporting Lissabon einen 2:0-Heimsieg, die "Gunners" setzten sich ebenfalls vor eigenem Publikum gegen ZSKA Moskau mit 4:1 durch. Leipzig kam zu einem Heim-1:0 gegen Olympique Marseille.

In Madrid ging Atletico gegen Sporting schon nach wenigen Sekunden durch Koke mit 1:0 in Führung. Antoine Griezmann sorgte in der 40. Minute für den Endstand. Beim Erfolg von Arsenal trafen Aaron Ramsey (9., 28.) und Alexandre Lacazette (23./Elfmeter, 35.) jeweils doppelt, Alexandr Golowin gelang in der 15. Minute der zwischenzeitliche Ausgleich.

Auch Leipzig darf mit dem Aufstieg in die Vorschlussrunde spekulieren. Das entscheidende Tor zum 1:0 gegen Marseille erzielte Timo Werner kurz vor der Pause. RB-Trainer Ralph Hasenhüttl tauschte Konrad Laimer in der 74. Minute aus und wechselte Marcel Sabitzer in der 83. Minute ein. Deren Landsmann Stefan Ilsanker fehlte wegen einer Verletzung.