© APA/AFP/EDUARDO MUNOZ ALVAREZ / EDUARDO MUNOZ ALVAREZ

Sport Fußball
09/08/2018

Argentinien und Brasilien gewannen erste Testspiele nach WM

Der Rekordweltmeister besiegte die USA, Argentinien siegte ohne Messi 3:0 gegen Guatemala.

Argentinien und Brasilien haben am Samstag ihre ersten Fußball-Länderspiele nach der verpatzten WM gewonnen. Rekordweltmeister Brasilien besiegte die USA mit 2:0 (2:0), Argentinien hatte auch ohne Star Lionel Messi beim 3:0 (3:0) gegen Guatemala keine Probleme. Uruguay bezwang Mexiko mit 4:1 (3:1).

Brasilien siegte in New Jersey dank Treffer von Firmino (11.) und Neymar (43.). Teamchef Tite setzte in seiner Startelf fast genau auf jenes Team, das bei der WM im Viertelfinale gegen Belgien ausgeschieden ist. Nur Liverpool-Mittelfeldspieler Fabinho war neu in der Startformation.

Beim klaren Erfolg von Argentinien sorgten in Los Angeles Gonzalo Martinez (27./Elfmeter), Giovani Lo Celso (35.) und Giovanni Simeone (44.) bereits vor der Halbzeit für den Endstand. Lionel Messi stand nicht im Aufgebot, der Superstar hat seine Zukunft im Nationalteam nach dem WM-Achtelfinal-Aus gegen den späteren Weltmeister Frankreich offen gelassen.

WM-Viertelfinalist Uruguay setzte sich in Houston gegen WM-Achtelfinalist Mexiko mit 4:1 durch. Barcelonas Stürmerstar Luis Suarez war mit zwei Toren und einer Vorlage der herausragende Spieler der Partie.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.