© REUTERS/DANIELE MASCOLO

Sport Fußball
01/26/2021

Am Rande einer Schlägerei: Inter gewinnt hitziges Mailand-Derby

Der Streit zwischen AC-Milan-Superstar Zlatan Ibrahimovic und Inter-Stürmer Romelu Lukaku eskaliert beinahe.

Inter Mailand steht nach einem 2:1-Heimsieg am Dienstagabend im Derby gegen AC Milan im Halbfinale des italienischen Fußball-Cups. Den Siegestreffer erzielte Joker Cristian Eriksen in der 97. Minute. Der Däne, der erst in der 88. Minute eingewechselt worden war, traf per Freistoß aus gut 20 Metern perfekt ins Kreuzeck.

Zlatan Ibrahimovic (31.), der in der 58. Minute mit Geld-Rot vom Platz flog, hatte Milan in Führung gebracht, Romelu Lukaku (71.) dann vom Elferpunkt den Ausgleich erzielt. Die erste Verwarnung hatte sich Ibrahimovic unmittelbar vor der Pause eingehandelt, nachdem er sich ein heftiges Wortgefecht inklusive Kopfkontakt mit Lukaku geliefert hatte. Die zweite Gelbe sah er dann für ein unnötiges Foul im Mittelfeld und leitete damit die Wende ein.

Der Tabellenzweite Inter revanchierte sich mit dem Sieg gegen den Serie-A-Leader auch für die 1:2-Heimniederlage in der Meisterschaft. Im Halbfinale treffen die Mailänder nun auf den Sieger des Duells zwischen Serienmeister Juventus Turin und Zweitligist SPAL Ferrara.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.