Bundesliga - Hertha BSC v Werder Bremen

© REUTERS / ANNEGRET HILSE

Sport Fußball
03/18/2020

Alexander Nouri ab neuer Saison nicht mehr Hertha-Trainer

Nouri hatte den Posten erst im Februar von Jürgen Klinsmann übernommen. Als Favoriten gelten Kovac und Labbadia.

Der deutsche Fußball-Bundesligist Hertha BSC wird sich nach dem Ende dieser Saison von Alexander Nouri als Cheftrainer trennen. Das bestätigte Manager Michael Preetz in einem Podcast der Bild-Zeitung am Mittwoch.

Der Kreis der Kandidaten sei überschaubar, sagte Preetz. Als Topfavoriten werden Niko Kovac und Bruno Labbadia gehandelt. Aktuell belegt Hertha den 13. Tabellenplatz und befindet sich noch im Kampf gegen den Abstieg. Aufgrund eines Coronavirus-Falles befinden sich Mannschaft, Trainer- und Funktionsteam des Berliner Klubs aktuell in Heim-Quaratäne.

Nouri hatte den Posten erst im Februar nach dem abrupten Weggang von Jürgen Klinsmann übernommen, der ihn zuvor als Assistenten geholt hatte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.