Sport | Fußball
05.04.2018

AC Milan vertraut auch weiterhin auf Cheftrainer Gattuso

Unter dem früheren italienischen Teamspieler hat sich Milan in der Liga stabilisiert, Gattuso soll bis 2021 bleiben.

Der italienische Fußball-Traditionsclub AC Milan hat den Vertrag mit Trainer Gennaro Gattuso am Donnerstag bis Sommer 2021 verlängert. Ende November hatte der ehemalige Teamspieler den Posten von Vincenzo Montella übernommen und das Team seither mehr als stabilisiert. In der Serie A hat Milan noch Chancen auf eine Champions-League-Teilnahme, im Mai stehen die Mailänder im Cupfinale gegen Juventus.

In der Rückrunde hat Milan unter dem 40-jährigen Gattuso in elf Spielen 26 Punkte geholt. Hinter Tabellenführer Juventus und Verfolger Napoli ist dies die drittbeste Bilanz. Über die Details des Vertrags hat der Verein nichts kommuniziert, doch soll gemäß italienischen Medienberichten das Jahresgehalt zwei Millionen Euro pro Saison betragen. Gattuso, als Spieler mit Milan zweimal Champions-League-Sieger und mit Italien 2006 Weltmeister, arbeitete zuletzt für ein Monatsgehalt von 10.000 Euro.