© SKN St. Pölten

Sport Fußball
09/17/2020

Abschied aus Graz: Grozurek wechselt zum Ligarivalen St. Pölten

Der 28-jährige war zuletzt an Karlsruhe verliehen, nun unterschrieb er einen Einjahresvertrag bei den Niederösterreichern.

Vom Wiener Sport-Club zu Rapid, von dort zur Admira und dann Sturm Graz. Nun folgt für Stürmer Lukas Grozurek die vierte Station in der heimischen Bundesliga. Der 28-Jährige, der bereits letzte Saison von den Grazern an den Karlsruher SC ausgeliehen war, wechselt zum SKN St. Pölten.

Der gebürtige Wiener unterschrieb bei den Niederösterreichern einen Ein-Jahres-Vertrag mit Option auf ein weiteres. "Lukas hat ein gutes Alter und bringt viel Erfahrung mit, sowohl von der heimischen Liga als auch international. Er ist im Angriff auf mehreren Positionen einsetzbar und bringt eine zusätzliche Qualität in unseren Kader", sagt St. Pölten-Sportdirektor Georg Zellhofer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.