© FOTObyHOFER/Agentur Diener/FOTObyHOFER/Christian Hofer

Sport Fußball
07/22/2022

2:0 gegen Blau-Weiß Linz: Die Vienna jubelt zum Start in Liga zwei

Die Wiener feierten ein gelungenes Comeback in der 2. Liga. Ein Doppelschlag brachte die Entscheidung.

Aufsteiger Vienna ist nach acht langen Jahren eine traumhafte Rückkehr in die 2. Liga gelungen. Der älteste Fußballklub des Landes gewann am Freitag das Auftaktspiel der ersten Runde gegen Aufstiegs-Mitfavorit Blau Weiß Linz überraschend mit 2:0 (2:0). Für die Mannschaft von Trainer Alexander Zellhofer trafen Itamar Noy (25.) und Kerim Abazovic (30.).

"Wir haben von der ersten Minute unseren Matchplan umgesetzt, jeder hat gefightet. Es gibt sicher Auftrieb und entfacht die Euphorie erneut. Aber wir müssen am Boden bleiben", freute sich Zellhofer im ORF: "Es ist alles aufgegangen." Die Linzer, die in der ersten ÖFB-Cup-Runde beim Viertligisten VfB Hohenems noch einen 10:1-Sieg gefeiert hatten, erlebten auf der Hohen Warte eine herbe Enttäuschung.

Sieg für Amstetten

Bei extremer Hitze ging die Vienna in der 25. Minute aus dem Nichts durch einen platzierten Schuss des israelischen Neuzugangs Noy in Führung. Nur wenige Minuten später stieg der 18-jährige Abazovic bei einem Freistoß am höchsten und erhöhte per Kopf auf 2:0. Im Cup war die Vienna beim Ostligisten ASV Siegendorf im Elfmeterschießen ausgeschieden.

Erster Tabellenführer ist Amstetten nach einem 3:0 (0:0) gegen Kapfenberg. Die Young Violets erkämpften sich gegen den FC Liefering trotz 0:2-Rückstands noch ein 2:2 (0:0). Rapid II, wo die U19-Teamspieler Leopold Querfeld und Pascal Fallmann ihre Comebacks feierten, trennte sich von Vorwärts Steyr ebenfalls mit 2:2 (2:2). Querfeld war das zwischenzeitliche 2:1 (42.) gelungen. Die Sturm Graz Amateure, mit der Vienna der zweite Aufsteiger, mussten sich beim SV Horn mit 1:2 (1:1) geschlagen geben.

Am Samstag (17.00 Uhr) empfängt der GAK noch den FAC, SKN St. Pölten bekommt es mit dem FC Dornbirn zu tun. Bundesliga-Absteiger Admira ist zum Abschluss der ersten Runde am Sonntag (10.30 Uhr) beim SV Lafnitz zu Gast.

Erste Liga 2022/2023

PLVEREINSPSUNTOREDiff.PUNKTE
1SV Horn II44006:2412
2First Vienna42205:238
3Amstetten32107:257
4Sturm Graz II42119:547
5Floridsdorfer AC42116:247
6St. Pölten421110:737
7Admira42119:817
8Liefering41217:705
9Grazer AK41215:505
10Vorwärts Steyr41128:9-14
11Blau-Weiß Linz41126:7-14
12Lafnitz31022:7-53
13Austria Wien II40228:11-32
14Rapid Wien II30214:8-42
15Kapfenberger SV30122:6-41
16Dornbirn40042:8-60

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare