Young Violets - A. Lustenau

© FOTObyHOFER / Agentur Diener/FOTObyHOFER/Christian Hofer

Sport Fußball

13 Corona-Fälle bei Austria Lustenau: Kapfenberg-Spiel verschoben

Betroffen sind zehn Spieler sowie drei Betreuer der Vorarlberger. Auch Liefering-Trainer Svensson wurde positiv getestet.

11/05/2020, 03:38 PM

Die ursprünglich für Freitag (18.30 Uhr) angesetzte Zweitliga-Partie zwischen dem Kapfenberger SV und Austria Lustenau ist von der Bundesliga verschoben worden. Grund dafür sind mehrere Corona-Fälle bei den Vorarlbergern, die "bei der dritten Testung in Folge erneut neue positive Fälle zu verzeichnen hatten. Davon sind mittlerweile insgesamt 13 Akteure betroffen", teilte die Liga am Donnerstag mit.

Wenig später wurde bekannt, dass auch Liefering-Trainer Bo Svensson einen positiven Test abgegeben hat. Dies teilte der ungeschlagene Tabellenführer mit. Alle erforderlichen Maßnahmen gemäß Covid-19-Präventionskonzept seien eingeleitet und die zuständigen Stellen informiert worden. "Die Vorbereitung auf das kommende Spiel am morgigen Freitag gegen Amstetten erfolgt ohne weitere Einschränkungen", betonten die Salzburger.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

13 Corona-Fälle bei Austria Lustenau: Kapfenberg-Spiel verschoben | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat