Peter Stögers Kölner profitieren von der Niederlage von Kaiserslautern.

© APA/FREDRIK VON ERICHSEN

2. deutsche Bundesliga
11/30/2013

Kaiserslautern verliert, Köln bleibt Erster

Dank einer 2:3-Niederlage der Lauterer in Dresden bleibt Peter Stöger mit Köln an der Tabellenspitze.

Der 1. FC Köln bleibt nach der 16. Runde in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga an der Tabellenspitze. Die Truppe von Chefcoach Peter Stöger, die am Freitag auch dank eines Tores von Kevin Wimmer beim FC St. Pauli 3:0 gewonnen hatte, profitierte von einem Ausrutscher des 1. FC Kaiserslautern. Die Lauterer kassierten ohne Kevin Stöger am Samstag bei Dynamo Dresden eine 2:3-Niederlage.

Kaiserslautern, das zuvor acht Partien nicht mehr verloren hatte, fehlen damit zwei Zähler auf den Leader. Kein Erfolgserlebnis gab es auch für ÖFB-Teamgoalie Ramazan Özcan. Mit dem FC Ingolstadt 04 setzte es für den Tabellen-16. zu Hause gegen den siebentplatzierten SV Sandhausen eine 0:2-Niederlage. Marco Knaller und Stefan Kulovits saßen bei den Siegern nur auf der Bank.

Tabelle

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.