FBL-WC-2022-ASIA-QUALIFERS-JPN-MGL

© APA/AFP/CHARLY TRIBALLEAU / CHARLY TRIBALLEAU

Sport Fußball
03/30/2021

14:0-Torfestival: Japan deklassierte Mongolei in der WM-Quali

Der aktuell für Southampton spielende Ex-Salzburger Takumi Minamino eröffnete dabei den Torreigen.

Japans Nationalmannschaft hat auf dem Weg zur WM 2022 einen Sieg in zweistelliger Höhe gefeiert. Gegen Außenseiter Mongolei setzten sich die Japaner am Dienstag mit 14:0 (5:0) durch. In Asien wird derzeit die zweite Phase der Qualifikation für das Turnier in Katar gespielt, Japan könnte gegen Myanmar Anfang Juni vorzeitig den Aufstieg in die dritte Runde fixieren.

Der aktuell für Southampton spielende Ex-Salzburger Takumi Minamino eröffnete in Chiba den Torreigen. Die Mongolei musste aufgrund von Corona-Beschränkungen ihr Heimspiel in Japan bestreiten. Gespielt wurde vor leeren Rängen. Als Rekordsieg in Länderspielen steht Australiens 31:0 gegen Amerikanisch-Samoa in der WM-Qualifikation aus dem Jahr 2001 zu Buche.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.