Premier League - Liverpool v Fulham

© Pool via REUTERS / PHIL NOBLE

Sport Fußball
03/07/2021

Liverpool rutscht tiefer in die Krise, United beendet City-Serie

Der Meister verliert 0:1 gegen Fulham und zum sechsten Mal in Folge im Stadion Anfield. United siegt im Manchester-Derby.

Die Negativserie des englischen Meisters FC Liverpool im Stadion Anfield setzt sich fort: Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp verlor am Sonntag in der Premier League bereits das sechste Heimspiel in Serie. Die Reds unterlagen dem abstiegsgefährdeten FC Fulham verdient mit 0:1 (0:1).

Den Siegestreffer für die Gäste aus London erzielte Mario Lemina kurz vor der Pause. Liverpool wirkte unsicher und strahlte im Angriff wenig Gefahr aus. Während der Partie drehte ein Flugzeug mit einem motivierenden Banner über dem Stadion Anfield seine Runden. Aufschrift: „Einheit ist Stärke – auf geht’s, Reds! You'll never walk alone.“ Auch das nutzte nichts.

Liverpool FC vs Fulham FC

Von den vergangenen 14 Premier-League-Spielen gewannen die Liverpooler nur drei. Die Titelverteidigung ist  längst abgehakt. Aus den Pokal-Wettbewerben ist man ebenfalls ausgeschieden. Die letzte Titelchance besteht in der Champions League. Am Mittwoch empfängt Liverpool im Achtelfinal-Rückspiel Leipzig. Wegen Corona-bedingter Reisebeschränkungen wird die Partie wie das Hinspiel (2:0) in Budapest ausgetragen.

Überraschung im Derby

Nach 21 Siegen in Serie, 15 davon in der Premier League, ist die Erfolgsserie von Trainer Pep Guardiola und Manchester City ausgerechnet im Lokalderby gegen den Erzrivalen Manchester United gerissen. Tabellenführer City verlor im Premier-League-Duell am Sonntag mit 0:2 (0:1) gegen den Rekordmeister, der sich im Etihad-Stadion effizient und defensivstark präsentierte.

Schon kurz nach dem Anpfiff brachte Bruno Fernandes die Gäste per Foulelfmeter in Führung. Gabriel Jesus hatte zuvor den United-Stürmer Anthony Martial im Strafraum zu Fall gebracht. ManCity übernahm danach zunehmend die Kontrolle über das Spielgeschehen, kam jedoch nicht zu zwingenden Torchancen. In der zweiten Hälfte erhöhte Uniteds Luke Shaw (50.) nach einem Doppelpass mit Marcus Rashford, der sich später verletzte und 20 Minuten vor dem Spielende humpelnd den Platz verließ.

Manchester City vs Manchester United

Die Premier-League-Tabelle führt City nach der Niederlage weiter mit elf Punkten Vorsprung auf ManUnited an. Während die Citizens trotz des Rückschlags weiter auf Kurs in Richtung Meisterschaft sind, unterstrich United seine Ambitionen auf einen Champions-League-Platz. Die Red Devils haben einen Punkt Vorsprung auf den Dritten Leicester City und acht auf den Fünften Everton, der zwei Spiele weniger absolviert hat.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.