Sport | Fußball
07.04.2018

0:0 im Merseyside-Derby zwischen Everton und Liverpool

Liverpool könnte nach dem torlosen Unentschieden am Nachmittag Platz drei an Tottenham verlieren.

Im Merseyside-Derby der englischen Premier League hat es keinen Sieger gegeben. Liverpool kam beim Stadtrivalen Everton am Samstag in einer chancenarmen Partie nicht über ein 0:0 hinaus. Liverpool blieb mit 67 Punkten vorerst auf Platz drei der Tabelle, konnte aber von Tottenham schon am Nachmittag wieder überholt werden.

Drei Tage nach dem 3:0-Sieg gegen Manchester City im Viertelfinale der Champions League veränderte Liverpool-Coach Jürgen Klopp seine Startelf auf mehreren Positionen. Verzichten musste er auf seinen Toptorjäger Mohamed Salah, der sich gegen City verletzt hatte. Roberto Firmino und Alex Oxlade-Chamberlain blieben zunächst auf der Bank und kamen erst im letzten Drittel der Partie zum Einsatz.