FILE PHOTO: French Open - Roland Garros

© REUTERS / Charles Platiau

Sport
07/02/2020

French Open lassen Zuschauer zu: Auslastung bis zu 60 Prozent

Am Finaltag sollen so etwa 10.000 Zuschauer Eintritt finden. Das Turnier ist für Ende September angesetzt.

Etwa 50 bis 60 Prozent der üblichen Zuschauermenge soll bei den Tennis-French-Open in diesem Jahr in die Stadien dürfen. Das gaben die Organisatoren von Roland Garros am Donnerstag für das ab 27. September angesetzte Grand-Slam-Turnier bekannt.

Am Finaltag sollen so etwa 10.000 Zuschauer Eintritt finden. Maximal vier Personen dürfen nebeneinandersitzen, dazwischen soll jeweils ein Sitz freibleiben. Die US Open, das erste Grand-Slam-Turnier nach der Corona-Zwangspause, gehen davor ab 31. August noch ohne Zuschauer über die Bühne.