Sport 17.03.2012

Fraser-Holmes siegte auf Thorpe-Strecke

Bei den australischen Schwimm-Meisterschaften hat Thomas Fraser-Holmes die 200 Meter Kraul in 1:46,88 Minuten für sich entschieden.

Er siegte am Samstag in Adelaide vor Kenrick Monk (1:47,16) und David McKeon (1:47,55).

Während sich das Trio und drei weitere Finalisten damit das Startrecht für die Olympischen Spielen im Sommer in London sicherten, war der fünffache Goldmedaillengewinner Ian Thorpe bereits im Halbfinale als Zwölfter gescheitert (1:49,91 Minuten).

Thorpe hat in der Nacht auf Sonntag über 100 Meter Kraul eine weitere Chance, sich für die Spiele in London zu qualifizieren. Er muss mindestens Sechster im Finale werden. Leisel Jones hat ihre vierte Olympia-Teilnahme als erste australische Schwimmerin hingegen schon sicher. Die 100-Meter-Brust-Olympiasiegerin belegte in 1:07,64 Minuten Rang zwei und sicherte sich damit einen Platz im Team für London. Bei ihrem Sieg in 1:06,88 Minuten egalisierte Leiston Pickett die Saisonbestmarke von Rebecca Soni (USA).

Bei den Südamerika-Meisterschaften in Belem verbesserte Weltmeister und Olympiasieger Cesar Cielo (BRA) die Saisonbestmarke über 50 m Kraul auf 21,85 Sekunden.

Erstellt am 17.03.2012