Falcons Nummer 1 der NFC

Texans Lions Football
Foto: AP/Carlos Osorio Detroit Lions wide receiver Calvin Johnson (81) jumps during his introduction before the first quarter of an NFL football game against the Houston Texans at Ford Field in Detroit, Thursday, Nov. 22, 2012. (Foto:Carlos Osorio/AP/dapd)

Das Team aus Atlanta sichert Heimvorteil im Playoff

Die Atlanta Falcons haben sich in der NFL mit einem 31:18 bei den Detroit Lions am Samstag den Heimvorteil im Play-off der NFC gesichert.

Quarterback Matt Ryan warf vier Touchdown-Pässe beim 13. Erfolg der Falcons im 15. Saisonspiel, umjubelt war vor heimischer Kulisse jedoch Detroits Calvin Johnson. Der Wide Receiver brach eine seit 1995 bestehende Rekordmarke von NFL-Legende Jerry Rice von 1.848 "receiving yards" in einer Saison.

Johnson will nun zum Saisonabschluss gegen die Chicago Bears die 2.000-Yard-Marke knacken.

(apa) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?