Sport
23.12.2012

Falcons Nummer 1 der NFC

Das Team aus Atlanta sichert Heimvorteil im Playoff

Die Atlanta Falcons haben sich in der NFL mit einem 31:18 bei den Detroit Lions am Samstag den Heimvorteil im Play-off der NFC gesichert.

Quarterback Matt Ryan warf vier Touchdown-Pässe beim 13. Erfolg der Falcons im 15. Saisonspiel, umjubelt war vor heimischer Kulisse jedoch Detroits Calvin Johnson. Der Wide Receiver brach eine seit 1995 bestehende Rekordmarke von NFL-Legende Jerry Rice von 1.848 "receiving yards" in einer Saison.

Johnson will nun zum Saisonabschluss gegen die Chicago Bears die 2.000-Yard-Marke knacken.