© ZVG Eberhardt/Drew Kaplan

Sport
06/27/2019

Europaspiele: Bahnrad-Silber für Verena Eberhardt in Minsk

Es war die fünfte Medaille für Österreich bei diesen Spielen.

Österreichs Team hat bei den Europaspielen in Minsk die fünfte Medaille auf die Habenseite gebracht. Bahnradsportlerin Verena Eberhardt errang am Donnerstag im Punktefahren Silber.

Eberhardt und die Tschechin Jarmila Machacova hatten bereits nach 20 Runden das gesamte Feld überrundet. Danach passierte lange nichts, bis nach 85 Runden auch der Ukrainerin Ganna Solowei eine Überrundung gelang und sie Eberhardt von der Spitze verdrängte.

"Ich habe alles versucht, hätte im letzten Sprint Dritte werden müssen, dann wäre sich sogar Gold ausgegangen", sagte Eberhardt nach 100 Runden. Die 24-jährige Burgenländerin war aber dennoch sehr zufrieden. "Ich habe gekämpft, alles versucht. Im Ziel haben dann nur ein paar Meter gefehlt. Aber natürlich ist die Silbermedaille cool - ich habe ja noch nie bei einem Großereignis eine Medaille geholt!"

Zuvor haben in Weißrussland für Österreich bereits die Schützen Franziska Peer/Bernhard Pickl Silber im KK Mixed liegend sowie jeweils Bronze Daniel Auer im Rad-Straßenrennen, Stephan Hegyi in der Judo-Gewichtsklasse über 100 Kilogramm und das Mixed-Team gewonnen.

Ergebnisse Europaspiele Minsk - Bahnradsport, Punktefahren, Damen: 1. Ganna Solowei (UKR) 30 Punkte - 2. Verena Eberhardt (AUT) 27 - 3. Jarmila Machacova (CZE) 25