Sport
18.08.2018

Erster Sieg für Mühlberger auf der World Tour

Gregor Mühlberger darf über seinen ersten Saisonsieg jubeln: Der Niederösterreicher gewinnt die 6. Etappe der Benelux-Tour.

Radprofi Gregor Mühlberger hat im Vorfeld der Heim-WM in Innsbruck seinen ersten Saisonerfolg gefeiert. Der 24-Jährige aus dem Bora-Rennstall setzte sich am Samstag auf der 6. und vorletzten Etappe der Benelux-Rundfahrt in Sittard (182 km) mit drei Sekunden Vorsprung auf die vom Belgier Tim Wellens angeführten Verfolger durch.

„All meine Teamkollegen haben heute einen herausragenden Job geleistet", so Mühlberger nach seinem Premierensieg auf der World Tour. "Rudi (Selig), Jay (McCarthy) und Maciej (Bodnar) sind in Topform, wie man auch während dem Rennen sehen konnte. Der Sieg war eine Überraschung, auch für mich selbst. Der Kurs, aber mehr das Finale war auf Jay zugeschnitten, aber nachdem Maciej gestellt wurde, dachte ich mir, ich versuche es, denn ich habe nichts zu verlieren. Und es hat geklappt. Es ist mein erster WorldTour-Sieg und ich bin einfach überwältigt und so glücklich.“

Bei der Tour de France war der Niederösterreicher mit Helfer-Aufgaben ausgelastet gewesen, nun darf er immer öfter seine eigene Chance wahrnehmen. Nach dem Erfolg bei Rund um Köln 2017 münzte der Ex-ÖRV-Meister seine starke Form ein weiteres Mal in einen Sieg um. In der weiterhin vom Slowenen Mataj Mohoric (Bahrain) angeführten Gesamtwertung verbesserte sich Mühlberger mit 47 Sekunden Rückstand an die zehnte Stelle.