© dapd

Sport
05/02/2012

Erster Leichtathlet mittels Blutpass überführt

Der portugiesische Langstreckenläufer Helder Ornelas ist als erster Leichtathlet durch den Blutpass des Dopings überführt worden.

Der 38-jährige Olympiateilnehmer (2000 über 5.000 m, 2008 im Marathon) wurde deshalb von seinem nationalen Verband für vier Jahre gesperrt.

Der Athleten-Blutpass des Internationalen Leichtathletik-Verbandes ermöglicht durch Langzeitvergleiche verschiedener Blutwerte den indirekten Nachweis von Manipulationen. Ornelas wurden abnormale Werte zwischen Dezember 2009 und November 2010 zum Verhängnis.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.