© Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Sport
08/05/2012

Ennis lässt Hürden-Start nach Siebenkampf-Gold aus

Siebenkampf-Olympiasiegerin Jessica Ennis verzichtet bei den Sommerspielen in London auf einen Start im Hürdensprint.

"Ich will den Moment genießen so lange ich kann", sagte die Britin nach ihrem Goldgewinn. Sie habe nach ihrer Weltklasse-Hürdenzeit innerhalb des Siebenkampfes darüber nachgedacht, auch über 100 Meter Hürden anzutreten.

"Nun denke ich aber, dass mein Körper etwas Ruhe braucht. Ich bin mehr als zufrieden, eine Medaille gewonnen zu haben." Ennis hatte zum Auftakt des Siebenkampfes den Hürdensprint in 12,54 Sekunden absolviert. So schnell war die US-Läuferin Dawn Harper auf dieser Einzelstrecke beim Gewinn der Goldmedaille 2008 in Peking gewesen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.