Handball, HC FIVERS WAT Margareten - SG Westwien

© DIENER / Eva Manhart / DIENER / Eva Manhart

Sport
09/22/2020

EL-Quali: Die Fivers verlieren, haben aber noch alle Chancen

Die Wiener unterlagen in Benidorm am Dienstag 31:34. Am 29. September wartet das Rückspiel in Wien.

Die Fivers Margareten haben sich im Auswärtshinspiel der zweiten Qualifikationsrunde der European League gegen BM Benidorm teuer verkauft. Die Wiener unterlagen den Spaniern am Dienstag 31:34 (15:17). Am nächsten Dienstag (18.45 Uhr, Hollgasse) haben die Fivers die Chance, den Dreitore-Rückstand wettzumachen.

Im Hinspiel agierten die Wiener gestern vor allem sehr nervös. „Wir haben viele Fehler gemacht und viele hundertprozentige Chancen liegen lassen“, haderte Manager Thomas Menzl. Gut möglich, dass die Nervosität auch etwas mit Ehrfurcht zu tun hatte. Im Land des Europameisters gegen eine Mannschaft mit Spielern aus acht Nationen waren die jungen Österreicher krasser Außenseiter. Das Gefühl einer Führung lernten die Margaretener im Laufe des Spiels nie kennen. Egal. „Wir haben uns mit einer kämpferischen Top-Leistung die Chance erarbeitet, im Rückspiel noch alle Chancen zu haben und wollen Geschichte schreiben.“

Dafür wird es wieder einen herausragenden Lukas Hutecek brauchen. Der 20-Jährige machte gestern aus neun Würfen neun Tore.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.