Sport
05/10/2012

Drei ÖRV-Boote im Kampf um letzte Olympia-Chance

Der Österreichische Ruderverband (ÖRV) hat sich für die Entsendung von drei Booten für die Restquoten-Regatta vom 20.

Der Österreichische Ruderverband (ÖRV) hat sich für die Entsendung von drei Booten für die Restquoten-Regatta vom 20. bis 23. Mai auf dem Rotsee in Luzern entschieden. Bei dieser letzten Chance, sich noch ein Olympia-Ticket zu holen, sind im leichten Doppelzweier Sara Karlsson/Christina Sperrer (Donau Wien/LA Wien) bzw. Bernhard und Paul Sieber (STAW Wien) im Einsatz.

Weiters werden Katharina und Magdalena Lobnig (Pirat Wien) im schweren Doppelzweier an den Start geschickt. Für einen Olympia-Platz müssten die Boote Erster oder Zweiter in ihrer Klasse werden.

Die Brüder Sieber, die als Nachwuchshoffnungen gelten, hatten ebenso wie Karlsson/Sperrer zuletzt in Belgrad den zehnten Weltcuprang belegt. Die Lobnigs landeten auf dem elften Rang. Für Michaela Taupe-Traer, Florian Berg (beide Nautilus Klagenfurt) und Joschka Hellmeier (Pirat) ist der Olympia-Traum für London damit vorbei. Bei Taupe-Traer hatte sich dies aber schon in Belgrad abgezeichnet, war sich doch im nicht-olympischen LG-Einer zum Weltcupsieg gerudert. Die 37-jährige Kärntnerin wird nach der Restquoten-Regatta in Luzern ebenso wie Berg beim zweiten Weltcupbewerb (25. bis 27. Mai) teilnehmen.

Für die nicht-olympische WM 2012 möchte der ÖRV einen Leichtgewichts-Doppelvierer der Männer aufbauen, in dem vorerst neben Hellmeier noch Oliver Komaromy (Wiking Linz), Dominik Sigl (WSV Ottensheim) und Alexander Rath (Pöchlarn) trainieren werden. Berg hat als schnellster österreichischer LG-Ruderer zum Einstieg in diesen Vierer nach der Weltcup-Phase ein Vorrecht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.