Sport
06.09.2018

Djokovic komplettiert das Halbfinale bei den US Open

Der Wimbledonsieger besiegt den australischen Federer-Bezwinger John Millman. Nun wartet der Japaner Nishikori.

Der ehemalige Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat als letzter Spieler das Herren-Halbfinale bei den US Open erreicht. Der serbische Wimbledonsieger schlug den australischen Außenseiter John Millman am Mittwochabend in New York 6:3, 6:4, 6:4.

Millman hatte zuvor im Achtelfinale überraschend den Weltranglisten-Zweiten Roger Federer aus der Schweiz ausgeschaltet. Djokovic hatte zwar auch einige Mühe, weil er viele Chancen ungenutzt ließ, siegte aber nach 2:49 Stunden.

Im Halbfinale am Freitag trifft der 31-Jährige auf den Japaner Kei Nishikori, der sich in einer Revanche für das Finale 2014 knapp gegen den damaligen Sieger Marin Cilic durchsetzte. Nishikori bezwang den Kroaten nach gut vier Stunden Spielzeit 2:6, 6:4, 7:6 (7:5), 4:6, 6:4. Im anderen Semifinale trifft Titelverteidiger Rafael Nadal aus Spanien auf den Argentinier Juan Martin del Potro.