© Deleted - 3884930

Sport
10/29/2019

Die Superbowl-Trophäe gastiert am Donnerstag in Wien

Im Zuge des Weltspartages wird die legendäre Vince Lombardi Trophy in der Wiener Mariahilferstraße ausgestellt.

von Kevin Kada

Sie ist wohl eine der begehrteste Sporttrophäen weltweit. Die Vince Lombardi Trophy der US-amerikanischen Profifootball-Liga NFL. Am Ende jeder NFL-Saison spielen die beiden besten Teams der vergangenen Spielzeit um die Trophäe in der Superbowl.

Und alle Football-Fans in Österreich können sich am Donnerstag die Trophäe aus nächster Nähe ansehen. Im Zuge des Weltspartages am Donnerstag wird der Pokal in der Erste-Bank-Filiale in der Wiener Mariahilfer Straße 69 von 9 bis 18 Uhr ausgestellt. Für alle Fans des braunen Leders also die perfekte Möglichkeit, sich die Zeit bis zur nächsten Superbowl am 2. Februar 2020 im Hard Rock Stadium in Miami zu verkürzen.

Neben Fotomöglichkeiten mit der Trophäe gibt es auch ein Gewinnspiel. Zwei glückliche Sieger dürfen sich das Endspiel der NFL live im Stadion in Miami ansehen.

Patriots wieder das Maß aller Dinge

Sportlich läuft es für den amtierenden Superbowl-Sieger, die New England Patriots, genau nach Plan. Die Truppe rund um Star-Quarterback Tom Brady steht nach acht Spieltagen ohne Niederlage da. Der Dominator der vergangenen Jahre ist also auch in dieser Saison auf dem besten Weg, sein Ticket für die Superbowl in Miami zu buchen.

Die Patriots sind allerdings nicht das einzige Team, welches noch ohne Niederlage durch die Saison gekommen ist. Die San Franciso 49ers stehen ebenfalls bei acht Siegen. Kurios: der Quarterback der 49ers, Jimmy Garoppolo, stand selbst drei Jahr im Dienst der New England Patriots, gewann mit ihnen zwei Superbowls und lernte sein Handwerk hinter Brady.

Am vergangenen Wochenende zündete Garoppolo mit seiner Offensive ein richtiges Feuerwerk. Gegen die Carolina Panthers siegte die Truppe aus Kalifornien mit 51:13.

Erster Ring seit zehn Jahren?

Ähnlich gut verläuft die Saison für Aaron Rodgers und die Green Bay Packers. Die Truppe aus dem hohen Norden steht aktuell bei 7-1 und ist somit in Lauerstellung für einen guten Platz in den Play-offs.Trotz einiger Ausfälle bei den Packers, vor allem der verletzte Nummer eins Passempfänger Davante Adams, läuft die Maschine.

Anders als in den Vorjahren können die Cheeseheads (so der Spitzname der Packers) in dieser Saison mit ihren Verletzten besser umgehen. Auch der neue Trainer Matt LaFleur dürfte sich bereits gut in Green Bay zurechtgefunden haben. Für die Packers ist der erste Superbowl-Ring seit 2010 in diesem Jahr wieder in greifbare Nähe gerückt.

Brees nach sechs Wochen zurück

Ein weiterer Superbowl-Kandidat sind die New Orleans Saints. Der Superbowl-Sieger von 2009 hält bei der gleichen Statistik wie die Green Bay Packers und können seit dem vergangenen Wochenende wieder auf Star-Quarterback Drew Brees zurückgreifen.

Der Spielmacher musste nach einer Daumenverletzung für sechs Wochen pausieren, führte seine Saints allerdings am Sonntag gegen die Arizona Cardinals zu einem deutlichen 31:9-Sieg

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.