Der elfte "Tag des Sports"

Zum insgesamt elften Mal präsentierte sich Österreichs Sport auf dem Wiener Heldenplatz.

Der recht witterungssichere späte September-Termin hat sich für den "Tag des Sports" wieder einmal bezahlt gemacht. Beste spätsommerliche Temperaturen von an die 25 Grad haben den ... ... Wiener Heldenplatz am Samstag zum bereits elften Mal zum Mittelpunkt des österreichischen Sport-Geschehens gemacht, die Rekordmarke des Vorjahrs von 400.000 Besuchern wurde angekratzt. Dementsprechend ... ... gut war überall die Stimmung, die Stars - wie hier Mirna Jukic (li.) und Fabienne Nadarajah - besonders gut gelaunt. Spezieller Anlaufpunkt waren wiedermal die Stände der ... ... traditionell beliebten Fachverbände wie Schwimmen oder Ski. Am letzteren durfte Super-G-Weltmeisterin Lizz Görgl ihre eigene Postmarke präsentieren. Diejenigen ... ... Besucher, die nicht gekommen waren, um sich ein Autogramm abzuholen, konnten sich an der Kletterwand oder ... ... der Turnmatte erproben. Insgesamt ... ... an 125 Mach-Mit-Stationen wurde den zahlreichen Besuchern die Gelegenheit gegeben, ... ... selber mal die Sportart, die man immer schon ausüben wollte, zu praktizieren. Oder einfach mal zu ... ... staunen, wie es die besonders Mutigen machen.
(KURIER.at / mod) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?