Dartprofi Mensur Suljovic

© Kurier / Gilbert Novy

Sport
10/25/2019

Darts-WM: Suljovic scheitert bereits in Runde eins deutlich

Er ist nach van Gerwen und Wade der nächste Mitfavorit, der sich früh verabschieden musste.

Für Mensur Suljovic ist bei der Darts-EM in Göttingen bereits in der Auftaktrunde Endstation gewesen. Der 47-Jährige stand am Freitag gegen den Niederländer Vincent van der Voort auf verlorenem Posten und unterlag mit 1:6. Das beste EM-Abschneiden von Österreichs Aushängeschild mit Spitznamen "The Gentle" bleibt damit das Finale 2016. Das Turnier ist mit 500.000 Pfund (579.454 Euro) dotiert.

Das Out von Suljovic war die nächste Überraschung im Turnier. Zuvor hatten am Donnerstagabend bereits PDC-Weltmeister Michael van Gerwen (NED/5:6 gegen Ross Smith/ENG), Titelverteidiger James Wade (ENG/0:6 gegen Jonny Clayton/WAL), BDO-Weltmeister Glen Durrant (5:6 gegen Ricky Evans/beide ENG) und der frühere Weltmeister Adrian Lewis (ENG/1:6 gegen Simon Whitlock/AUS) früh die Segel streichen müssen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.