© APA/HANS PUNZ

Sport
12/23/2020

Darts-WM: Mensur Suljovic startet souverän

Nach dem 3:1-Sieg über den Briten Matthew Edgar wartet am 28. Dezember Ex-Weltmeister Gary Anderson.

von Günther Pavlovics

Mensur Suljovic und die Weltmeisterschaft war bislang keine Liebesbeziehung. Zwar kam er bei zwölf Starts drei Mal ins Achtelfinale. Die vergangenen beiden Jahre aber konnte er kein Spiel gewinnen. Bei seinem 13. Anlauf zeigte sich der Wiener aber in guter Verfassung. Er ließ dem Briten Matthew Edgar zwar den zweiten Satz, aber ansonsten nur wenig Hoffnung. Suljovic hat zuletzt einige Turniere ausgelassen, fiel auf Platz 20 in der Weltrangliste zurück. Aber ihm gefällt diese WM ohne Fans, ohne den Druck, den sie machen.

Suljovic war sieben Mal die 180 und kam letztlich auf einen Schnitt von 98,18 Punkten pro drei Würfe. Das ist schon sehr gut für das erste Spiel im Turnier. Auch von den Doppelfeldern traf er fast 50 Prozent, vor allem aber war sein Gegner so unter Druck, dass der nur zu acht Möglichkeiten kam, um auszumachen. Vier davon nutzte Edgar zum Gewinn eines Legs.

Nun wartet am Montag (19 Uhr MEZ) in der 3. Runde Gary Anderson auf den Österreicher. Der Ex-Weltmeister schlug gestern den Letten Madars Razma 3:1, feierte im 48. WM-Spiele seinen 40. Sieg. Der Average des 50-jährigen Schotten war mit 96,86 nur etwas unter dem von Suljovic.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.