Sport
04.07.2018

Cup: Titelverteidiger Sturm Graz spielt in Siegendorf

Am 20. bis 22. Juli wird die erste Runde im UNIQA-ÖFB-Cup gespielt. Den kürzesten Weg hat Austria Wien.

Seit Mittwochabend stehen die Paarungen der ersten Runde im UNIQA-ÖFB-Cup fest, gelost wurde im Rahmen einer Gala im Wiener Studio 44. Titelverteidiger Sturm Graz muss zum Auftakt nach Siegendorf, Meister Salzburg spielt in Oedt und Rapid Wien muss nach Kufstein fahren. Die Wiener Austria könnte durchaus auch öffentlich anreisen - die Favoritner gastieren bei der Wiener Austria 13. Die Paarungen im Überblick:

Oedt – RB Salzburg, Siegendorf – Sturm Graz, KufsteinRapid Wien, Austria XIII WienAustria Wien, Neusiedl/See – Admira, WSC Hertha Wels – LASK,  Gurten – WAC, Wiener Linien – Wacker Innsbruck, Maria Saal – SKN St. PöltenParndorf – Altach, Allerheiligen – Mattersburg, Karabakh Wien – Wr. Neustadt, Hohenems – FAC,  Mettersdorf – Horn, EbreichsdorfSteyrAnifWattens, GrödigHartberg, KitzbühelLafnitz, Scheiblingkirchen-Warth – Austria Lustenau, Dornbirner SV – Ried,  DeutschlandsbergAmstetten, TraiskirchenAustria Klagenfurt, ReichenauKapfenberg, Stadl PauraBW Linz, LeobendorfNeuberg, GAK – Mannsdorf, Lendorf – Bruck/Leitha, Stadlau – Gleisdorf, SAK KlagenfurtVölkermarkt, Vöcklamarkt – Alberschwende, Saalfelden – Straßwalchen, SchwazFC Dornbirn.