Der Hattrick muss warten: Vorjahressieger Ben Hermans

© APA/EXPA/JFK / EXPA/JFK

Sport
04/17/2020

Coronavirus: Die Österreich-Rundfahrt 2020 ist abgesagt

Österreichs Radsportverband sieht sich außer Stande, die Rundfahrt risikofrei auszurichten. Ein Grund: Reisebeschränkungen.

Ben Hermans muss sich in Geduld üben: Der Belgier, der in den vergangenen beiden Jahren als Gesamtsieger der Österreich-Rundfahrt gefeiert worden ist, kann seinen Titel-Hattrick zumindest heuer nicht komplettieren, denn die Ö-Tour ist am Freitag abgesagt worden. Österreichs Radsportverband sieht aufgrund unsicherer Prognosen keine Möglichkeiten, seine Rundfahrten 2020 risikolos durchzuführen.

Aufgrund des nunmehr bis 31. August ausgeweiteten bundesweiten Verbots für Veranstaltungen und der Ungewissheit auch für die Wochen und Monate danach wurden neben der 72. Österreich-Rundfahrt (27. Juni bis 3. Juli) auch die Internationale Jugendtour Oststeiermark (26. bis 30. August) und die neue Radliga für heuer abgesagt.

"Der Radsport hat in der Corona-Krise seit Wochen mit klaren und verantwortungsbewussten Entscheidungen so etwas wie eine Vorbildrolle", sagt ÖRV-Präsident Harald J. Mayer. "Wir werden diese Verantwortung weiterhin sehr ernst nehmen und vor allem keinerlei Risiken eingehen." Insbesondere Reisebeschränkungen, die bis auf Weiteres nicht gegebenen Möglichkeiten, mit einem Tross von bis zu 1.000 Personen durch Österreich unterwegs zu sein sowie ein auf Monate drohender Sport ohne Publikum haben den Spielraum des Radsports zusätzlich eingeengt, ließ der Verband in einer Aussendung wissen.

Eine Arbeitsgruppe für den Neustart

Um zugleich aber auch im Radsport möglichst schnell wieder einen zumindest eingeschränkten Trainings- und Rennbetrieb ermöglichen zu können, hat das ÖRV-Präsidium die Arbeitsgruppe "Re-Start Cycling Austria" installiert. Gemeinsam mit den Landesverbänden wird eine Expertenrunde in den nächsten Tagen einen Maßnahmenkatalog definieren, der für Lockerungen der Corona-Maßnahmen im Radsport dem Sportminister als Grundlage dienen soll.

Eine endgültige Neuordnung des Rennkalenders 2020 wird der ÖRV unter Berücksichtigung des für 15. Mai angekündigten offiziellen neuen Kalenders des Weltverbandes UCI vornehmen. Insbesondere die nationalen Straßen-Staatsmeisterschaften, derzeit von der UCI noch für den 22. und 23. August vorgesehen, stehen dabei im Mittelpunkt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.