SMA-TAGUNG 2016 IN FIEBERBRUNN: NADA-GF CEPIC

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Sport
10/30/2020

Dopingjäger auf Corona-Suche: Die NADA hilft beim Contact-Tracing

Rund 25 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben sich bereits gemeldet. Die Kosten trägt die NADA selbst.

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Nationalen Anti Doping Agentur erweitern vorübergehend ihren Tätigkeitsbereich. Die Dopingkontrollore und Vortragenden werden unterstützende Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem Contact Tracing wahrnehmen, gab die NADA am Freitag bekannt. Man habe nach Abstimmung mit dem Sportministerium sowie dem Gesundheits- und Innenministerium die Möglichkeit dafür geschaffen. Rund 25 Personen haben sich dafür bereits freiwillig gemeldet.

"Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedanken, die sich freiwillig gemeldet haben, um ihren Beitrag in dieser herausfordernden Zeit zu leisten. Die NADA Austria fühlt sich verpflichtet, einen solidarischen Beitrag bei der Bewältigung der Covid-19 Pandemie zu leisten", sagte NADA Austria Geschäftsführer Michael Cepic. Die Kosten trägt die NADA Austria, die Zuteilung erfolgt durch den jeweiligen Krisenstab der Bundesländer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.