© Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Sport
08/01/2012

Chinas Wasserspringer dominieren weiter

Chinas Wasserspringer sind bei den Olympischen Spielen weiter eine Klasse für sich, auch der vierte Bewerb ging an sie.

Qin Kai und Luo Yutong holten im Synchron-Bewerb vom Drei-Meter-Brett den vierten chinesischen Olympiasieg. Die Weltmeister gewannen mit 477,00 Punkten vor den Russen Ilja Sacharow und Jewgenij Kusnezow (459,63). Rang drei ging an das US-Duo Kristian Ipsen/Troy Dumas (446,70).

Bei der Heim-WM 2011 in Shanghai gewannen die Chinesen alle zehn Wassersprung-Entscheidungen. Sie sind auch in den verbleibenden vier olympischen Einzel-Disziplinen klar favorisiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.