Chicago Bulls in NBA weiter souverän

Bulls trotz Ausfällen nicht zu schlagen
Foto: Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Trotz der Ausfälle von Derrick Rose, dem MVP der vergangenen Saison, und Richard Hamilton sind die Chicago Bulls in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA derzeit nicht zu stoppen.


Die Bulls setzten sich am Mittwoch bei den Toronto Raptors mit 94:82 durch und feierten damit den 14. Sieg in den jüngsten 16 Spielen. Chicago führt die Liga damit weiter vor Miami Heat an.

Titelverteidiger Dallas Mavericks verlor dagegen auch das dritte Saisonduell mit den Los Angeles Lakers. Das Team um den Deutschen Dirk Nowitzki musste sich im Heimspiel klar mit 93:109 geschlagen geben und kassierte nach vier Siegen damit wieder eine Niederlage.

NBA-Ergebnisse von Mittwoch: Toronto Raptors - Chicago Bulls 82:94, Philadelphia 76ers - New York Knicks 79:82, Orlando Magic - Phoenix Suns 103:93, New Jersey Nets - Washington Wizards 89:108, Atlanta Hawks - Cleveland Cavaliers 103:102 n.V., New Orleans Hornets - Golden State Warriors 92:101, San Antonio Spurs - Minnesota Timberwolves 116:100, Denver Nuggets - Detroit Pistons 116:115, Oklahoma City Thunder - Los Angeles Clippers 114:91, Dallas Mavericks - Los Angeles Lakers 93:109.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?