Bernd Wiesberger

© APA/EPA/GERRY PENNY

Golf
07/17/2015

Wiesberger erneut mit Par-Runde

Der Burgenländer beendet seine zweite Runde bei den British Open mit 72 Schlägen und muss auch am Samstag zittern.

Bernd Wiesberger muss bei den British Open bis Samstag um den Cut bangen. Der 29-jährige Golfprofi benötigte am Freitag in St. Andrews bei teils widrigen Bedingungen auch auf der zweiten Runde 72 Schläge und hielt damit bei Par. Damit hätte er gerade noch die Qualifikation für das Wochenende geschafft, doch zahlreiche Spieler hatten ihre Runde noch nicht beendet und konnten ihn noch überholen.

Spitzenreiter war vorerst mit insgesamt zehn Schlägen unter Par weiter Dustin Johnson (USA), der aber erst 13 der 18 Löcher der zweiten Runde absolviert hatte. Wegen Regens war erst mit dreistündiger Verspätung ein Spielen möglich. Danny Willett verfolgte Johnsons Auftritt schon aus dem Clubhaus des Old Course, er war mit einem Schlag Rückstand (135/9 unter Par) Zweiter.

Wiesberger verzeichnete bei dem dritten Major-Turnier der Saison auf der zweiten Runde je ein Birdie und ein Bogey und lag vorerst auf Rang 62. Der Schlagverlust passierte dem Burgenländer wie am Vortag am berüchtigten 17. Loch. „Es war hart heute. Ich habe gekämpft, aber ohne Putts ist es schwierig, nach vorne zu kommen. Hoffentlich hört der Wind auf“, schrieb Wiesberger auf Twitter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.