Sport 20.01.2012

Britische Sprinterin Wilson vier Jahre gesperrt

Die britische Leichtathletin Bernice Wilson ist wegen Dopings für vier Jahre gesperrt worden.

Die 27-jährige Sprinterin wurde bei einem Wettkampf im Juni 2011 positiv auf anabole Steroide (Testosteron, Clenbuterol) getestet. Die britische Anti-Doping-Kommission entschied nun, dass Wilson die Maximalstrafe verdiene.

Nach dem "überaus schweren Fall" habe sie ihren Fehler überhaupt nicht eingestanden und versucht, anderen die Schuld zu geben. Wilson hatte Großbritannien u.a. bei der Hallen-EM im Vorjahr in Paris vertreten, wo sie das 60-m-Halbfinale erreichte.

Erstellt am 20.01.2012