Brite Wiggins bei Paris-Nizza weiter voran

Der Brite Bradley Wiggins hat am Donnerstag seine Gesamtführung im Rad-Etappenrennen Paris-Nizza erfolgreich verteidigt.


Der Profi des Teams Sky erreichte das Ziel der 5. Etappe (178 km) oberhalb von Mende, der einzigen Bergankunft, als Dritter hinter dem niederländischen Solosieger Lieuwe Westra (Vacansoleil) und dem Spanier Alejandro Valverde (Movistar).

Westra ist mit sechs Sekunden Rückstand nun erster Verfolger von Wiggins, Levi Leipheimer (USA), der zeitgleich mit dem Spitzenreiter ins Ziel kam, liegt als Dritter zehn Sekunden zurück.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?