© reuters

Sport
12/05/2011

Brite Cavendish holt Straßen-WM-Titel

Der Sprint-Star wird seiner Favoritenrolle in Kopenhagen gerecht. Thomas Rohregger wird als 46. bester Österreicher.

Nach 30 Etappensiegen bei großen Rundfahrten hat der Brite Mark Cavendish am Sonntag vielleicht seine wichtigste Etappe gewonnen: Den Weltmeister-Titel.

Der 26-jährige Topfavorit setzte sich bei der Rad-WM in Kopenhagen im Elite-Straßenrennen nach 266 Kilometern im Massensprint vor dem Australier Matthew Goss und dem Deutschen Andre Greipel durch. Es war der erste Erfolg eines Briten in diesem Bewerb seit Tom Simpson 1965.

Der Tiroler Thomas Rohregger wurde zeitgleich mit dem Sieger 46.

Cavendish, der von der Isle of Man stammt und in der Toskana lebt, verdankte den Erfolg auch seinem Team, das das Rennen stets kontrollierte und sämtliche Attacken auf dem flachen Kurs abwehrte. Die Vorentscheidung fiel rund sechseinhalb Kilometer vor dem Ziel. Da wurden die letzten Ausreißer gestellt.

Auf der ansteigenden, langen Zielgeraden plante Cavendish den finalen Antritt optimal und siegte sicher vor Goss, seinem Noch-Teamkollegen bei HTC-Highroad, der Rennstall wird zu Saisonende aufgelöst. Greipel, mehrfacher Etappensieger der Österreich-Rundfahrt, holte nach Zielfoto-Entscheid vor dem Schweizer Fabian Cancellara Bronze.

Eisel gebremst

Der Tiroler Thomas Rohregger war als 46. der bestplatzierte Fahrer des ÖRV-Trios. ÖRV-Kapitän Bernhard Eisel, der sich Chancen auf einem vorderen Rang ausgerechnet hatte, wurde durch einen Massensturz rund 80 km vor dem Ziel gebremst und verlor dadurch mehr als acht Minuten auf die Spitze. Stefan Denifl gab nach einem Massensturz nach 170 Kilometern auf.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.