Brier und Wiesberger in Hilversum am Start

Bei den KLM Open in Hilversum möchte Markus Brier seine Tourkarte für das kommende Jahr absichern.


Für den 43-jährigen Wiener, der bereits seine zwölfte Saison auf der European Tour der Golfprofis bestreitet, ist das 1,8-Millionen-Euro-Turnier die Generalprobe für das Heimspiel bei den Austrian Golf Open in Atzenbrugg (22. bis 25.9.).

"Ich mag den Platz. Es ist relativ eng, der Wind spielt meistens eine Rolle und es ist besonders wichtig, den Ball im Spiel zu halten", sagte Brier nach einer Proberunde unter schwierigen Bedingungen. Starker Regen zog den Kurs in Mitleidenschaft. Am Start ist auch Bernd Wiesberger, der freilich nach guten Auftritten in Irland und Schottland mehr von sich erwarten darf.

Die Turnierveranstalter dürfen sich mit drei Spielern aus den Top 4 über die stärkste Besetzung seit Bestehen des Events freuen. Titelverteidiger Martin Kaymer (GER/3.) misst sich u.a. mit dem Weltranglisten-Zweiten Lee Westwood sowie Rory McIlroy (NIR/4.).

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?