Sport
29.08.2018

Brändle wechselt in die zweite Rad-Liga

"Das ist für mich kein Schritt zurück, sondern eine Möglichkeit wieder zu glänzen", sagt der Zeitfahrspezialist.

Radprofi Matthias Brändle fährt 2019 für das Zweitligateam Israel Cycling Academy. Nach einigen Jahren in der World Tour mit IAM und zuletzt zwei Saisonen mit Trek steht der 28-jährige Vorarlberger künftig bei einer Mannschaft aus der Professional-Continental-Liga unter Vertrag.

"Das ist für mich kein Schritt zurück, sondern eine Möglichkeit wieder zu glänzen", betonte der Zeitfahrspezialist, der eine durchwachsene Saison mit einem Schlüsselbeinbruch unmittelbar vor dem Giro d'Italia hinter sich hat. Die neue Mannschaft des Ex-Stundenweltrekordlers um Österreich-Rundfahrt-Sieger Ben Hermans erhofft sich nach der heurigen Giro-Teilnahme auch im kommenden Jahr Einladungen zu den wichtigsten Rennen wie der Tour de France.

Cavendish außer Gefecht

Der britische Radstar Mark Cavendish ist am Pfeifferschen Drüsenfieber, das durch den Epstein-Barr-Virus ausgelöst wird, erkrankt. Wie sein Team Dimension Data am Mittwoch mitteilte, muss sich der Ex-Weltmeister erholen und fällt für unbestimmte Zeit aus. Der 33-jährige Sprinter hatte in dieser Saison, die auch durch Sturzverletzungen geprägt war, nicht an frühere Erfolge anknüpfen können.