Sport
09/14/2012

Boxlegende Ali mit Freiheitsmedaille ausgezeichnet

Box-Legende Muhammad Ali ist für sein soziales Engagement mit der Freiheitsmedaille ausgezeichnet worden.

Der inzwischen 70-Jährige setzt sich bereits seit Jahrzehnten für Religionsfreiheit und Bürgerrechte ein. Bei der Veranstaltung am Donnerstag im National Constitution Center von Philadelphia ließ Ali über seine Frau Lonnie ausrichten, diese Anerkennung sei "eine große Ehre und überwältigend".

Der "Liberty Award" wird jedes Jahr verliehen und ist eine der höchsten zivilen Auszeichnungen der USA. Auch der ehemalige Präsident Südafrikas, Nelson Mandela, und der ehemalige US-Präsident Jimmy Carter haben die Freiheitsmedaille bereits erhalten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.