Sport
12.07.2018

Boxen: Wesner verteidigt in Wien ihre WM-Gürtel

© Bild: Johannes Stamcar

Die Wahl-Wienerin wird am 22. September in den Ring steigen

Jetzt hat sie ein Heimspiel. Und das schon ziemlich bald. Am 22.September wird Nicole Wesner aus dem Wiener Verein Gym23 um die Weltmeisterschaft boxen. Die 40-Jährige wird ihre dreiTitel im Leichtgewicht (61,2 kg) verteidigen.

Nicole Wesner wohnt seit zwölf Jahren in Wien, wo sie auch das Boxen gelernt hat. „Ich freue mich sehr,
dass ich die Möglichkeit habe in meiner Heimatstadt Wien um die Weltmeisterschaft zu boxen.
Hier wohne und lebe ich und habe das Boxen gelernt. Zu Hause zu boxen ist immer etwas
Besonderes.“Zwei der drei WM-Titel hat sie im Dezember 2014 in Schwechat erkämpft. Seither
hat die gebürtige Deutsche die Titel jedes Jahr erfolgreich verteidigt.

Der Kampf findet im Rahmen der Austrian Fight Challenge statt. Neben Nicole Wesners WMKampf
findet weitere Kämpfe in den Sportarten Boxen, K1/ Kickboxen und Mixed Martial Arts
statt. Veranstaltet wird das Event von Gym23, Österreichs größtes Kampfsportzentrum, in dem auch
Aleksandar Rakic trainiert, der seit letztem Jahr mit der UFC, der renommierten und größten
Mixed Martial Artist Organisation der Welt, einen Vertrag hat.

Die Gegnerin wird demnächst bekannt gegeben. Auch der ORF ist mit von der Partie.