© Deleted - 3894725

Sport
11/03/2019

Mexikaner Alvarez schrieb mit Sieg über Kowalew Box-Geschichte

Der Mexikaner hält überhaupt nun vier WM-Titel in drei verschiedenen Gewichtsklassen.

Las Vegas (Nevada) (APA/dpa) - Saul Alvarez hat sich durch einen Sieg gegen Sergej Kowalew zum WBO-Weltmeister im Halbschwergewicht gekrönt und Box-Geschichte geschrieben. Der 29-jährige Mexikaner gewann in der Nacht zum Sonntag in Las Vegas gegen den Russen durch Technischen K.o. in der 11. Runde. Alvarez hält nach seinem ersten Kampf im Halbschwergewicht überhaupt nun vier WM-Titel in drei verschiedenen Gewichtsklassen.

"Das ist ein weiterer Schritt in meiner Karriere, meiner Geschichte", sagte Alvarez nach dem Kampf: "Ich bitte darum, geduldig mit mir zu sein, denn ich werde Geschichte schreiben. Das ist eine Garantie." Dabei hat sich der rothaarige Mexikaner mit dem Kampfnamen "Canelo" (Zimt) mit dem Sieg bereits einen Platz in der Box-Historie verschafft. Weltmeister in drei verschiedenen Gewichtsklassen gleichzeitig zu sein, hatte vor ihm nur der Amerikaner Henry Armstrong 1938 im Feder-, Leicht- und Weltergewicht geschafft.

Alvarez hält neben dem Halbschwergewichts-Gürtel der WBO zudem den Supermittelgewichts-Titel der WBA und ist Mittelgewichts-Champion der IBF und des WBC. "Canelo ist ein großartiger Champion", gestand selbst "Krusher" Kowalew nach der Niederlage ein: "Ich war nach meinem letzten Kampf nicht vollständig erholt, aber das ist in Ordnung. Ich habe großen Respekt vor Canelo. Er hat Geschichte geschrieben."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.