© REUTERS

Sport
08/05/2012

Bolt souverän ins 100-m-Finale

Die schnellste Halbfinal-Zeit lief aber in 9,82 Sekunden der US-Amerikaner Justin Gatlin.

Der US-Amerikaner Justin Gatlin hat am Sonntag bei den Olympischen Spielen in London im 100-m-Halbfinale mit 9,82 Sekunden die schnellste Zeit markiert.

Weltrekordler Usain Bolt aus Jamaika gewann seinen Lauf in 9,87, trabte aber die letzten Meter locker aus. Der dritte Laufsieg ging an Landsmann und Weltmeister Yohan Blake, der ebenfalls nicht voll durchzog (9,85).

Ebenfalls ins Finale (ab 22.50 Uhr MESZ/live ORF eins) kamen Tyson Gay (USA/9,90), Churandy Martina (NED/9,91/nationaler Rekord), Asafa Powell (JAM/9,94), Ryan Bailey (USA/9,96) und Richard Thompson (TRI/10,02).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.