© APA/HELMUT FOHRINGER

Sport
08/05/2012

Bei Schlager & Co. funkelt's im Hinterkopf

Tischtennis: Ab 15.30 Uhr bittet Deutschland Österreich zu Tisch. Der Vizeweltmeister ist ein schlagbarer Favorit.

Fünfter. Weiter zurück kann es für Österreichs Herren im olympischen Tischtennis-Turnier nicht mehr gehen. Nach dem 3:0-Sieg im Achtelfinale gegen Ägypten hat die österreichische Auswahl um Werner Schlager den fünften Rang fix in der Tasche.

Satt ist der 39-jährige Routinier damit längst nicht. Der ehemalige Weltmeister und Weltranglisten-Führende weiß, dass es in London um seine letzte Chance geht, eine olympische Medaille abzuräumen. Vor vier Jahren musste sich das Team mit Platz vier begnügen. "Es funkelt schon ein wenig im Hinterkopf", sagt Schlager, "aber dafür müssen wir noch zwei sehr gute Nationen schlagen."

Die zweitbeste der Welt wartet heute im Kampf um das Semifinale auf Schlager, Chen Weixing und Robert Gardos. Ab 15.30 Uhr MESZ bittet Deutschland zu Tisch. Der Vizeweltmeister ist freilich Favorit, sieht sich aber mit einem delikaten Problem konfrontiert: Ihren besten Spieler, Timo Boll, hat beim wichtigsten Turnier seiner Karriere eine hartnäckige Formkrise erwischt. Der WM-Dritte hatte bereits im Einzel-Bewerb seine Auftaktpartie verloren und zog auch im Teambewerb gegen Schwedens 46-jährigen Altmeister Jörgen Persson den Kürzeren. "Es ist für mich eine ganz neue Situation, dass ich so unter meinem Niveau spiele", sagt Boll. Verstärkung kommt von den Kollegen, allen voran Dimitri Ovtcharov, den Bronzemedaillen-Gewinner im Einzel. Boll: "Es ist schön zu spüren, dass wir gegen gute Mannschaften auch gewinnen können, wenn ich mal verliere."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.