© APA/HERBERT PFARRHOFER

Sport
08/02/2017

Beach-Volleyball: Ermacora/Pristauz als letztes ÖVV-Team out und 17.

Ernüchternde Bilanz: Am Samstag ist kein rot-weiß-rotes Duo mehr auf der Donauinsel dabei.

Martin Ermacora/Moritz Pristauz sind am Freitag als letztes österreichisches Team beim Beach-Volleyball-Major in Wien ausgeschieden. Das Wildcard-Team musste sich in der ersten K.o.-Runde den Vorjahresdritten Cherif Younousse/Ahmed Tijan aus Katar klar 0:2 (-13,-16) geschlagen geben und belegte den geteilten 17. Bilanz.

Damit fällt die Turnierbilanz aus rot-weiß-roter Sicht ernüchternd aus. Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig kamen immerhin ins Achtelfinale und belegten Rang neun. Bei den Herren scheiterten das ÖVV-Topduo Clemens Doppler/Alexander Horst und Robin Seidl/Philipp Waller hingegen bereits vorzeitig als Gruppenletzte. In den vergangenen beiden Jahren hatten Doppler/Horst mit WM-Silber und dem Viertelfinaleinzug noch für Glanzlichter gesorgt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.