Sein härtester Kampf: Markus Pinezich schwebt in Lebensgefahr.
BASKETBALL
03/26/2014

Traiskirchen-Spieler Pinezich in Lebensgefahr

Der 25-Jährige erlitt einen septischen Schock.

Die Traiskirchen Lions bangen um ihren Point Guard Markus Pinezich: Der 25-jährige Sohn des früheren Lions-Trainers Christoph Pinezich schwebt nach einem septischen Schock in Lebensgefahr. Der Klub gab am Mittwoch bekannt, am Sonntagabend davon erfahren zu haben, dass Pinezich junior in künstlichen Tiefschlaf versetzt worden ist, um seinen Zustand zu stabilisieren. Das sei den Medizinern mittlerweile auch gelungen, es bestehe aber immer noch Lebensgefahr.

Vater Christoph Pinezich dankte am Mittwoch für die Anteilnahme, die ihm und seiner Familie nicht zuletzt vonseiten seiner früheren Mannschaft zuteilgeworden ist: "Unglaublich. Wie es die Burschen erfahren haben, waren gleich alle im Krankenhaus, obwohl sie nicht zu Markus ins Zimmer dürfen. Da sieht man erst den Zusammenhalt in diesem Team. Diese positive Energie braucht Markus jetzt genauso wie wir."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.