Sport
03.05.2018

Serbe Kokoskov erster europäischer Headcoach in der NBA

Die Phoenix Suns sorgen mit dem Engagement des Assistenztrainers von Utah für ein Novum.

Die Phoenix Suns haben den Serben Igor Kokoskov als neuen Cheftrainer verpflichtet und damit für ein Novum in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gesorgt. Der 46-Jährige ist der erste Headcoach der NBA-Geschichte, der außerhalb Nordamerikas geboren und aufgewachsen ist.

Momentan ist Kokoskov, der seit 2010 auch die US-Staatsbürgerschaft besitzt, noch Assistenztrainer bei den Utah Jazz. Der Liga-Konkurrent trifft derzeit in den Play-offs auf die Houston Rockets.

Seinen größten Erfolg feierte Kokoskov im September 2017, als er als Nationaltrainer mit Slowenien überraschend den Europameistertitel gewann. Die Phoenix Suns hatten die vergangene Saison als schlechtestes NBA-Team mit nur 21 Siegen aus 82 Spielen abgeschlossen und suchten nach einem Nachfolger für Interimscoach Jay Triano.