© APA/AFP/OLIVIER CHASSIGNOLE

Sport

Basketball: Kapfenberg verliert im FIBA Europe Cup gegen Kiew

Die Bulls müssen sich Kiew Basket geschlagen geben. Die Chance auf den Aufstieg ist noch nicht dahin.

01/28/2021, 04:11 PM

Die Kapfenberg Bulls haben am Donnerstag im zweiten Spiel im FIBA Europe Cup (Gruppe B) eine Niederlage hinnehmen müssen. Nach dem 69:67-Auftaktsieg über die Gastgeber von Rilski Sportist am Dienstag verloren sie gegen Kiew Basket in einer "Blase" im bulgarischen Samokow mit 51:61 (21:35). Der Aufstieg ist weiterhin möglich.

Im Duell mit dem Leader der ukrainischen Superliga sah sich der amtierende österreichische Meister vom Start im Hintertreffen. Die eigenen Würfe fielen nicht, die des Gegners schon. Bereits in der achten Spielminute war der Rückstand mit 6:16 zweistellig. Ein Comeback gelang nicht. Mit Kiew hatten die Obersteirer schon im September 2019 Bekanntschaft gemacht. Damals gab es in der Qualifikation zur Basketball Champions League ein 66:66 in Graz, das Auswärtsspiel ging 63:73 verloren.

Letzter Gegner der Bulls in der Gruppenphase des FIBA Europe Cup ist mit Prometey Kamianske am Freitag (14.00 Uhr MEZ) ein weiteres Team aus der Ukraine.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Basketball: Kapfenberg verliert im FIBA Europe Cup gegen Kiew | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat